Fortbildungsreferenten

Dr. Dagmar Berwanger
Diplom-Psychologin

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Staatsinstitut für Frühpädagogik (IFP) München, derzeit abgeordnet an das bayerische Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen – „Referat frühkindliche Bildung und Erziehung“.

Angebotene Fortbildungen:



Prof. Dr. Wolfgang Beudels
Hochschule Koblenz, Fachbereich Sozialwissenschaften

Prof. Dr. Beudels ist Leiter des BA-Studiengangs "Pädagogik der frühen Kindheit" sowie des Schwerpunktes "Bewegung und Gesundheit" im MA-Studiengang "Kindheits- und Sozialwissenschaften".
Studium der Fächer Sportwissenschaft und Geschichte an der Universität Bonn, Referendariat in Bonn. Abschluss: Lehramt für Sport und Geschichte für die Sekundarstufen I und II.

Angebotene Fortbildungen:



Elke Färber
Kinder-Physiotherapeutin

Ausbildung in der Bobath-Therapie für Kinder und der Mehrdimensionalen Entwicklungstherapie (nach Zinke-Wolter), 1998-2000 Leitende Physiotherapeutin in der Universitäts-Kinderklinik Tübingen, seit 2000 in eigener Praxis tätig.

Angebotene Fortbildungen:



Dr. Anne Häußler
Diplompädagogin, Diplompsychologin (USA), TEACCH® Certified Advanced Consultant. Über 25 Jahre Erfahrung mit Autismus und dem TEACCH-Ansatz.

Pädagogikstudium (Schwerpunkt Heil- und Sonderpädagogik), danach zweijährige Ausbildung in einem TEACCH-Zentrum in North Carolina. Studium der Psychologie mit Promotion an der Universität von North Carolina in Chapel Hill in Zusammenarbeit mit dem TEACCH Programm. Für 2 ½ Jahre Therapeutin in einem Autismus-Therapie-Zentrum in Deutschland, danach selbstständige Tätigkeit. Beratung in Einrichtungen der Behindertenhilfe für alle Altersgruppen sowie einzelfallbezogene Hilfen und Begleitung von Familien und Fachpersonal. Entwicklung und praktische Umsetzung eines gruppenpädagogischen Konzepts zur sozialen Förderung bei Menschen mit Autismus-Spektrum-Störung (SOKO Autismus). Mitbegründerin von Team Autismus GbR sowie Aufbau und Leitung einer nach dem TEACCH-Ansatz arbeitenden Therapie- und Beratungsstelle, jetzt konzeptionelle Verantwortung in der Gesamtleitung von Team Autismus.
Ein weiterer Schwerpunkt ihrer Tätigkeit liegt auf der Fortbildung: international als Referentin zu den Themen Autismus und TEACCH® tätig; vielfache Veröffentlichungen von Büchern und Fachartikeln zu diesen Themen.

Angebotene Fortbildungen:



Michaela Kaiser
Diplom-Heilpädagogin

Langjährige Berufserfahrung im Bereich selektiver Mutismus, Mitglied in der Mutismus Selbsthilfe Deutschland e.V., Mitglied der Redaktion der Fachzeitschrift Mutismus.de

Angebotene Fortbildungen:


Nicola Küpelikilinc
Diplom-Psychologin

Langjährige Mitarbeiterin im Sozialpädiatrischen Zentrum Offenbach, seit 2010 Fachberaterin für Kitas und Schulen zur Sprachentwicklung, Deutsch als Zweitsprache und Mehrsprachigkeit, Referentin für Elternveranstaltungen zum Thema „Aufwachsen mit zwei Sprachen“.

Angebotene Fortbildungen:


Dr. Petra Küspert
Diplom-Psychologin

Dr. Petra Küspert ist langjähriges Mitglied der Forschergruppe von Prof. Dr. Wolfgang Schneider und Lehrbeauftragte am Lehrstuhl für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie der Universität Würzburg. Hier entwickelte sie auch Test- und Fördermaterialien für den Vorschul- und Grundschulbereich. Daneben arbeitet sie am Würzburger Institut für Lernförderung im therapeutischen Bereich bei Legasthenie, Dyskalkulie und Aufmerksamkeitsstörungen, führt Fortbildungen für Lehrkräfte, Erzieherinnen und Kinderärzte durch, ist Ausbilderin und Supervisorin im Rahmen der bvl—zertifizierten Weiterbildungen zum Dyslexietherapeuten bzw. Dyskalkulietherapeuten und des ILT-Studiengangs (Integrative Lerntherapie) der Universität Chemnitz (TUCed) und ist auch als Autorin von Ratgeberwerken zum Thema „Lern-Leistungsstörungen“ bekannt.

Angebotene Fortbildungen:


Prof. Dr. Hans-Joachim Motsch
Logopäde, Sonderpädagoge, Diplom-Psychologe

Langjährige Leitung der Abteilung Logopädie an der Universität Freiburg/Schweiz. Professor für Sprachbehindertenpädagogik an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg von 1992 bis 2004. Seit 2004 Professor für Sprachbehindertenpädagogik in schulischen und außerschulischen Bereichen an der Universität zu Köln. Leiter des FBS (Forschungsinstitut und Beratungsstelle für Sprachrehabilitation) und Mitglied der Kompetenzgruppe des ZMI (Zentrum für Mehrsprachigkeit und Integration).

Angebotene Fortbildungen:



Frauke Niehues
Dipl.-Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin

Frauke Niehues ist Mentorin für das Hochschulnetzwerk des weltweit größten Hochbegabtenverbandes Mensa. Sie ist ausgebildet in klientenzentrierter Beratung nach Rogers, Verhaltenstherapie, Hypnotherapie sowie als Trainerin emotionaler Kompetenzen. Sie führt eine psychotherapeutische Praxis, ist als Supervisorin und Konzeptionsentwicklerin sowie in der Personal- und Organisationsentwicklung tätig. Darüber hinaus ist sie Dozentin an mehreren Universitäten, leitet Ausbildungsseminare und ist Referentin auf vielen Kongressen. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Emotionale Kompetenz und die Beratung von Hoch- und Höchstbegabten.

Angebotene Fortbildungen:



Birgit Pammé
Ergotherapeutin, SI,- und Bobathlehrtherapeutin, Traumapädagogin, Diplomierte Legasthenietrainerin (EÖDL)

Leiterin eines Therapiezentrums des Kinderschutzbundes Essen (Schwerpunkte Ergotherapie und Sprachtherapie). Fachbereichsleitung Kindesentwicklung im Kinderschutzbund Essen. Entwicklung und Begleitung verschiedener Projekte wie zum Beispiel eine Schreikindambulanz, ein Kindergesundheitsmobil, eine Lerntherapieinstitution, verschiedene Projekte an Grundschulen etc. Darüber hinaus Dozentin seit über 25 Jahren in Deutschland und im Ausland (Norwegen, Curacao, Portugal, Luxemburg).

Angebotene Fortbildungen:



Anna Rinne
Sonderpädagogin, Cand. Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin (Heidelberger Akademie für Psychotherapie (HAP))

Angebotene Fortbildungen:



Katja Rischmann
Diplom als ‚Specialist für Gifted Education‘

Katja Rischmann hat das Diplom als ‚Specialist für Gifted Education‘ des Internationalen Centrums für Begabungsforschung in Münster (ECHA-Diplom). Sie arbeitet in ihrer Schule als Beratungslehrkraft und Koodinatorin für Fördermaßnahmen im Bereich der Hochbegabung.

Angebotene Fortbildungen:



Laura Ruben
Logopädin

Logopädin seit 2006, nebenberufliches Studium "Angewandte Therapiewissenschaften" von 2010-2012 an der Fresenius Hochschule in Idstein. Seit 2013 Weiterbildung zur sensorischen Integrationstherapeutin und Säuglingstherapeutin nach IntraAct. Arbeitet seit 2014 in einer Kinderklinik, hauptsächlich auf der Intensivstation. Ihre Schwerpunkte sind dabei orofaziale Störungen und Fütterstörungen im Kindesalter.

Angebotene Fortbildungen:



Dr. Marina Ruß

Angebotene Fortbildungen:



Elke Schlösser

ist Dipl. Sozialarbeiterin, Fachbuchautorin und freiberufliche Referentin mit dem Schwerpunkt Interkulturelle Pädagogik im Elementarbereich. Ihre Themen: Alltagsintegrierte Sprachentwicklung, -bildung und -förderung, Förderung der Mehrsprachigkeit und Deutsch als Zweitsprache, early-literacy- und family-literacy-Ansatz, frühe Gewaltprophylaxe, Kooperation mit Eltern um U3- und Ü3-Bereich, antirassistische, vorurteilsbewusste und interreligiöse Ansätze, Konzeptentwicklung.

Angebotene Fortbildungen:



Dr. Daniel Sinner

Staatsexamen Heil- und Sonderpädagogik 2007, anschließend Promotion zum Thema „Prävention von Rechenschwäche durch ein Training mathematischer Basiskompetenzen in der ersten Klasse“, seit 2011 wissenschaftlicher Mitarbeiter der Justus-Liebig Universität Gießen an der Professur für Pädagogische Psychologie mit dem Schwerpunkt entwicklungsorientierte Lernförderung.

Angebotene Fortbildungen:


Jun. Prof. Dr. Rolf Schwarz
Diplom-Pädagoge, Spiel- und Theaterpädagoge

leitet den Bildungsbereich Bewegung des Kindheitspädagogischen Studiengangs an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe und hat bereits zahlreiche Kindertagesstätten zur Neu- und Umgestaltung ihrer Außen- und Innenräume beraten

Schwerpunkte: Motorische Entwicklung und Diagnostik, Konzepte für Bewegungskindergärten, Ganzheitliche Entwicklungsförderung (Kognition, soziale Kompetenz, Sprache) durch Bewegung und Spiel in Kitas

Angebotene Fortbildungen:



PD Dr. Tanja Ulrich
Diplom-Lehrlogopädin

PD Dr. Tanja Ulrich ist Diplom-Lehrlogopädin. Sie arbeitet seit 2002 als Logopädin mit dem Schwerpunkt auf der Therapie kindlicher Sprach- und Sprechstörungen. 2012 promovierte sie im Forschungsprojekt zur Konzeption und Evaluation der Wortschatzsammler-Therapie für Vorschulkinder, 2018 habilitierte sie sich im Fach „Sprachrehabilitation“. Aktuell arbeitet sie am Lehrstuhl für Sprachbehindertenpädagogik in schulischen und außerschulischen Bereichen der Universität zu Köln.

Angebotene Fortbildungen:



Constanze Wittich
Logopädin

Logopädin seit 1995, arbeitet seit 1997 in eigener Praxis in Erfurt. Ihre Schwerpunkte sind u.a. Kindersprache, Myofunktionelle Störungen im Kontext der Sensorischen Integration und Regulation frühkindlich persistierender Reflexe nach dem INPP / NDT Konzept. Nebenberuflich studierte sie von 2010-2012 "Angewandte Therapiewissenschaften" an der Fresenius Hochschule in Idstein. Seit 1998 ist sie Referentin für Weiterbildungen von ErzieherInnen. Seit 2008 ist sie Dozentin an der Fachhochschule in Gera, seit 2012 an der Fachhochschule in Erfurt.

Angebotene Fortbildungen:



SEMINARRÄUME ZU VERMIETEN
 
Mehr Informationen…
 

DURCH BÜCHER ZUR SPRACHE
...AUF DEM SPIELPLATZ

 

Ein Bilderbuch, das durch seine lebendigen Bilder aus dem Alltag von Kleinkindern in besonderem Maße geeignet ist, um mit diesen ins Gespräch zu kommen.
Mehr Informationen…


AKTUELLE FORTBILDUNGEN IM FRIZ
 
Januar 2019  
Februar 2019  
März 2019  
April 2019  
Mai 2019  
Juni 2019  
Juli 2019  
Weitere Fortbildungen 2019


Newsletter-Anmeldung


FRIZ | FRÜHINTERVENTIONSZENTRUM
Prävention von Entwicklungsstörungen im Kindesalter
Diagnostik, Beratung, Therapie und Fortbildung

Dr. Bettina Jooss

Felix-Wankel-Straße 6
69126 Heidelberg
Telefon: 0 62 21 / 7 26 65 50
Telefax: 0 62 21 / 7 26 65 49
info@fruehinterventionszentrum.de


Routenplaner



Adresse auf Google Maps zeigen